Weihnachtsmarkt 2011

Die Vorderladerschützen Steffisburg haben am Weihnachtsmarkt 2011 teilgenommen. Frauen und Männer betrieben je einen (arttypischen) Stand. Währerd die Frauen selbst verarbeitete und überaus gluschtige Fischknusperli verkauften, informierten die Männer in einem Zelt über das Vorderladerschiessen.

Am Stand der Frauen gab es eine seltene Spezialität. Fischerin Edith Klopfenstein aus Faulensee hatte fein filettierte Felchen und Hasli vom Thunersee mitgebracht. Die Dinger wurden dann von der Fachfrau liebevoll zubereitet. Ihre Mitstreiterinnen an diesem Tag servierten dazu edlen Rotwein, Glühwein und dergleichen. Es sprach sich schnell herum, dass es bei den Vorderlader-Frauen etwas Nicht-Alltägliches zu konsumieren gab. Der Stand erhielt darum (obwohl am Anfang des Weihnachtsmarktes) sehr regen Besuch.

Die Männer präsentierten einen echt professionell hergerichteten Informationsstand im Zelt auf dem alten Gemeindeplatz. Der Zustrom war nicht ganz so gross wie bei den Frauen. Die Qualität der Infos jedoch genau so ansprechend wie jene der Knusperli. Geduldig und absolut fachkundig berichteten die Männer über das Entstehen der Waffen und deren Gebrauch. Von annodazumal bis heute lagen auch illustrierte Beispiele vor. Und wichtig: Den Interessierten wurde klar, dass das Vorderladerschiessen heute als Sport und Hobby betrieben wird. Sogar der Chef der Pulvermühle Aubonne liess es sich nicht nehmen, den Stand zu besuchen.

Bericht/Fotos: Roland Peter

 

Drucken E-Mail